Kosten Lektorat

Das Lektorat einer wissenschaftlichen Arbeit durch einen professionellen Lektor ist kostenpflichtig. Natürlich möchte jeder Autor möglichst früh wissen, welche Kosten für das Lektorat genau entstehen. Dies hängt jedoch von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Die wichtigsten dieser Faktoren sind die Länge der Arbeit, das wissenschaftliche Niveau, die akademische Bildung des Lektors sowie dessen Erfahrung im Redigieren von Texten.

Was wird mein Lektorat kosten?

Vor allem für junge Studenten mit meist niedrigem finanziellen Spielraum ist die Frage, was die Leistung eines Lektors kosten wird, von hoher Bedeutung. Um eine ungefähre Vorstellung zu bekommen, müssen verschiedene Dinge beachtet werden. Natürlich ist zunächst die absolute Länge des Textes maßgeblich. Von der wissenschaftlichen Aufhängung der Arbeit hängen aber auch unterschiedliche Sätze pro Seite ab. Das Lektorat einer Dissertation kostet pro Seite beispielsweise mehr als eine Bachelor- oder Masterarbeit. Diese wiederum verursachen höhere Kosten als Haus- oder Seminararbeiten.

Auch das Fachgebiet und das Thema der Arbeit tragen nicht unwesentlich zur Preisgestaltung bei. So dürfte sich für eine einfache geisteswissenschaftliche Hausarbeit schneller ein Lektor finden als für eine interdisziplinäre Dissertation, die zwei oder mehrere seltene und komplizierte Fachbereiche abdeckt. Stehen für ein Lektorat nur sehr wenige geeignete Lektoren zur Verfügung, wird das Lektorat teurer ausfallen als bei einem deutlichen Überangebot und daraus folgendem Preiswettkampf.

Bessere Ergebnisse durch erfahrenen Lektor; Kosten sind schwer zu schätzen

Ähnlich bedeutend wie die fachliche Qualifikation eines Lektors ist auch dessen Erfahrung im Lektorat wissenschaftlicher Texte sowie allgemein seine Routine im Umgang mit hochkomplexen Schriftsätzen. Auch die sprachlichwissenschaftliche Bildung spielt hier eine wichtige Rolle. Ein erfahrener Lektor kennt die gängigen Fehlerquellen und erkennt Fehler auf Anhieb, die einem jungen, unerfahrenen Studenten womöglich nicht einmal auffallen würden. Angebot und Nachfrage bestimmen wie so oft auch hier die Preise. Jedes Lektorat ist für sich einzigartig, da die vielen Faktoren bei jeder wissenschaftlichen Arbeit und jedem Lektor anders ausfallen. Dementsprechend schwierig ist es, an dieser Stelle pauschalierte Preise vorherzusagen.

Was das Lektorat kosten soll, muss vor Vertragsabschluss feststehen

Hat man einen geeigneten Lektor gefunden und ihm alle Details über die zu redigierende Arbeit unterbreitet, sollte er in der Lage sein, die Kosten für das Lektorat bereits vor Vertragsabschluss aufzustellen und dem Kunden zu erläutern. Dabei ist es wichtig, dass jede Position und jede Leistung klar benannt und entsprechend der Preis zugeordnet werden kann. Unübersichtliche Preisgestaltungen, noch dazu ohne Kenntnis des Kunden, sind unseriös und sollten vom Kunden nicht akzeptiert werden. Diesbezügliche Offenheit schafft Vertrauen und ist der erste Schritt zu einem erfolgreichen Lektorat. Textlove vermittelt Ihnen seriöse Lektoren mit passenden Qualifikationen für Ihre wissenschaftliche Arbeit.

Für einen ersten Überblick über die Kosten, die Sie bei einem Lektorat von Textlove erwarten können, nutzen Sie bitte unseren Preisrechner.

 

Nützliche Weblinks:

http://suite101.de/article/manuskripte-veroeffentlichen-warum-ein-lektor-wichtig-ist-a81405

http://www.vbje.de/docs/VFLL_Honorarempfehlungen.pdf

http://www.studium-ratgeber.de/lektorat.php