FAQs

Um die Kommunikation zu vereinfachen und Ihnen viel Mühe zu ersparen, haben wir die häufigsten Fragen unser Kunden für Sie zusammengestellt und beantwortet. Falls Sie unter den folgenden Informationen zu unseren Lektoraten nicht fündig werden, können Sie uns gerne per Mail oder Telefon für eine individuelle Beratung kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

Wie läuft das Lektorat meines Textes bei Ihnen ab?

Nachdem Sie unser Angebot angenommen und Ihren Auftrag aufgegeben haben, beginnt der Lektor mit seiner Arbeit und Sie erhalten die finale Version zum Vereinbarten Zeitpunkt. Bei größeren Lektorats-Aufträgen werden in der Regel mehrere Teillieferungstermine vereinbart.

Mehr lesen …

 

Ich interessiere mich sehr für ein Lektorat von Ihnen, wie gehe ich nun vor?

Fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihr individuelles Wissenschaftslektorat an. Alternativ können Sie uns gerne per Mail oder Telefon für eine individuelle Beratung kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

Mehr lesen …

 

Wie kann ich mich als Lektor bei Textlove bewerben?

Bewerben Sie sich als freiberuflicher Lektor einfach über unser Bewerbungsformular oder per E-Mail. Alternativ können Sie uns gerne per Mail oder Telefon für eine individuelle Beratung kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

Mehr lesen …

 

Wie viel Zeit nimmt ein wissenschaftliches Lektorat in Anspruch und wie verändert sich der Preis bei einer kürzeren Bearbeitungsdauer?

Durchschnittlich kann ein Lektor von Textlove zwischen 15 und 20 Normseiten pro Tag lektorieren. Bei einer kürzeren Bearbeitungsdauer sind Eilaufschläge möglich.

Mehr lesen …

 

Was ist eine Normseite und wie ist sie definiert?

Eines Normseite ist mit 1500 Zeichen (inklusive Leerzeichen) pro Normseite definiert. Diese Definition der VG Wort dient in der Sprach- und Textdienstleistungbranche als gängiger Faktor für die Preis- und Honorarberechnung.

Mehr lesen …

 

Welche Leistungen schließt ein Lektorat mit ein?

Ein Wissenschaftslektorat von Textlove beinhaltet  die Kontrolle von Orthographie, Interpunktion und Grammatik, sowie die Korrektur von inhaltlichen und logischen Fehlern. Es findet zusätzlich eine Optimierung des Textflusses und der Lesbarkeit des Textes statt.

Mehr lesen …

 

Mit welchen Dateiformaten arbeiten Sie?

Wir arbeiten bei unseren Lektoraten mit allen gängigen Textformaten. Unsere Lektoren bearbeiten Ihre wissenschaftliche Arbeit standardmäßig mit der aktuellen Version von Microsoft Word und nutzen hierbei den integrierten Änderungsmodus. Wenn dies mit dem von Ihnen gewählten Dateiformat nicht möglich ist, werden wir in Absprache mit Ihnen rechtzeitig ein passende Lösung finden.

Mehr lesen …

 

Ich habe nach Ihrem Lektorat noch einen Fehler im Text entdeckt und möchte die Arbeit erneut in Bearbeitung geben, wie gehe ich nun vor?

Da eine höchstmögliche Qualität unserer Lektorate auch unserer eigener Anspruch an uns selbst ist, gehen wir gerne auf Ihre Nachbesserungswünsche ein. Bitte senden Sie uns diese möglichst zeitnah nach der jeweiligen Lieferung zu, da unsere Lektoren oft mehrere Aufträge nach einander bearbeiten.

Mehr lesen …

 

Warum unterscheiden sich die Preise unterschiedlicher Lektoratsfirmen teilweise stark voneinander und wie errechnet sich bei Textlove der Preis für mein individuelles Lektorat?

Preisunterschiede zwischen den Lektoratsfirmen existieren aufgrund unterschiedlicher Leistungsumfänge bei den Lektoraten. Um eine möglichst faire Preisberechnung zu ermöglichen, werden bei Textlove alle individuellen Faktoren Ihrer Arbeit in die Preisberechnung für Ihr Lektorat einbezogen.

Mehr lesen …

 

Welche Art von Texten lektorieren Ihre Lektoren und womit haben sie die meiste Erfahrung?

Die Lektoren von Textlove bieten Lektorate von alle Arten von akademischen Arbeiten wie Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen sowie anderen wissenschaftlichen Texten an. Obwohl auf diesen Textarten unser Fokus liegt, können wir Ihnen aufgrund unseres großen Freelancerpools auch einen qualifizierten Lektor für Ihren Werbe- oder Contenttext vermitteln.

Mehr lesen …